Gründerwoche Deutschland

Aktionswoche für Gründer und Gründungsinteressierte

2. November 2017

Den Unternehmergeist stärken und Gründer voranbringen – das ist das Ziel der Gründerwoche Deutschland. Die Aktionswoche findet in diesem Jahr vom 13. bis 19. November statt. In dieser Zeit gibt es in ganz Deutschland Veranstaltungen zum Thema Gründen.

Vom Wissen anderer profitieren

Start-ups und Gründer profitieren vom vielseitigen Programm rund um die Gründerwoche. Verschiedene Partner – unter anderem Kammern, Wirtschaftsförderer sowie Unternehmen – bieten ein breites Veranstaltungsangebot. Die Seminare, Planspiele oder Workshops vermitteln Wissen und Praxiserfahrungen rund um das Thema Existenzgründung. Aber auch Beratungs- und Unterstützungsangebote werden vor Ort angeboten. Gründer und Gründungsinteressierte sammeln dort Informationen sowie Ideen, um ihre Pläne voranzubringen.

Netzwerken

Ein IT-Start-up in Berlin, eine Produktionsfirma in Köln, ein Online-Dienstleiter in München – welche Idee Sie auch realisieren wollen, die Gründerwoche bietet die Möglichkeit zum Netzwerken vor Ort. Lernen Sie erfahrene Unternehmer aus Ihrer Region kennen und profitieren Sie von deren Erfahrungen und Wissen. Knüpfen Sie Kontakte zu zukünftigen Geschäftspartnern, potenziellen Förderern oder anderen Gründern. So schaffen Sie sich ein breites Netzwerk für Ihre Selbstständigkeit.

Wissen als Partner weitergeben

Für erfahrene Unternehmer bietet die Gründerwoche die Möglichkeit, die Gründungskultur und -stimmung in Deutschland zu stärken. Geben Sie Ihr Wissen und Know-how weiter. In eigenen Veranstaltungen vermitteln Sie unternehmerisches Denken sowie Handeln, geben Tipps und machen Unternehmertum greifbar. Dabei entstehen neue Kontakte zu anderen Partnern und Start-ups in Ihrer Region.

Ihre Volksbank Raiffeisenbank vor Ort unterstützt Sie bei der Gründungsfinanzierung.

Finden Sie Ihre Filiale