Das Raiffeisen-Jahr 2018

200 Jahre Raiffeisen

8. Januar 2018

In diesem Jahr wird der 200. Geburtstag von Friedrich Wilhelm Raiffeisen gefeiert, dem Pionier des deutschen ländlichen Genossenschaftswesens. Er gehört zu den Urvätern der genossenschaftlichen Idee und gründete Mitte des 19. Jahrhunderts die ersten Darlehnskassenvereine.

Die ersten Genossenschaften

Im Jahr 1862 gründete Friedrich Wilhelm Raiffeisen die ersten Genossenschaften im heutigen Sinne. Die damaligen Darlehnskassenvereine verpflichteten die Kreditnehmer erstmals zur Mitgliedschaft. Bereits einige Jahre später entstanden zentrale Einrichtungen für Spar- und Darlehnskassenvereine auf nationaler Ebene. Dabei standen für Raiffeisen stets seine beiden wichtigsten Prinzipien im Mittelpunkt. Dies war zum einen die Solidarität, denn in den Genossenschaften waren sowohl Kreditnehmer wie auch Kreditgeber Mitglieder. Zum anderen unterstütze er die Hilfe zur Selbsthilfe: Die Spareinlagen wohlhabender Mitglieder wurden in Form von günstigen, langfristigen Darlehen an bedürftigere Mitglieder abgegeben, damit diese zum Beipiel Geld für die Überbrückung von Dürrejahren aufnehmen konnten.

Sein Fokus lag dabei auf der Unterstützung der ländlichen Bevölkerung. Heute werden die ländlichen Genossenschaften in Deutschland von rund 476.000 Mitgliedern getragen. Zudem gehören sie mit insgesamt über 107.000 Mitarbeitern zu den wichtigsten Arbeitgebern im ländlichen Raum.

Zahl der Genossenschaften in Deutschland

Heute sind Genossenschaften die mitgliederstärkste Wirtschaftsorganisationsform Deutschlands. Insgesamt 22,4 Millionen Menschen sind Mitglieder in Genossenschaften. Weltweit sind es über 800 Millionen. Zudem gibt es derzeit rund 8.000 Genossenschaftsunternehmen. Mit etwa 30 Millionen Kunden und über 18 Millionen Mitgliedern bilden die Genossenschaftsbanken die größte genossenschaftliche Gruppe in Deutschland. Die Volksbanken und Raiffeisenbanken in Deutschland bieten mit insgesamt rund 12.000 Bankstellen eines der dichtesten Bankservicenetze in Europa.

Im Jahr 2016 wurden Genossenschaftsidee und -praxis von der UNESCO zum Immateriellen Kulturerbe erklärt.

Besuchen Sie Ihre Volksbank Raiffeisenbank vor Ort und erfahren Sie mehr über das Raiffeisen-Jahr 2018.

Finden Sie Ihre Filiale