Volumenwachstum im Kundengeschäft

Steigerung des Jahresüberschusses

28. Juli 2015

Die Genossenschaftliche FinanzGruppe Volksbanken Raiffeisenbanken verzeichnete im Jahr 2014 ein anhaltendes Volumenwachstum im Kundengeschäft. Entsprechend steigerte sie ihren Jahresüberschuss nach Steuern auf 7,8 Milliarden Euro.

Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit

Die positive Entwicklung stärkt die Wettbewerbsfähigkeit und festigt die Position der Genossenschaftlichen FinanzGruppe. "Unser anhaltendes Volumenwachstum im Kundengeschäft bestätigt uns in unserem Antritt als starker Kreditgeber und zuverlässiger Partner der mittelständischen Wirtschaft in Deutschland", erklärte Uwe Fröhlich, Präsident des Bundesverbandes der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken (BVR).

Anstieg im Kreditgeschäft

Die Kundenkredite nahmen um 3,4 Prozent auf 671 Milliarden Euro zu. Im Kreditgeschäft mit Firmenkunden legten die Volksbanken Raiffeisenbanken um 3,7 Prozent zu. Auch die Kredite an Privatkunden stiegen um 3,9 Prozent, insbesondere durch private Wohnungsbaufinanzierungen. Trotz des intensiven Wettbewerbs wuchsen auch die Kundeneinlagen nochmals von 693 Milliarden Euro im Vorjahr auf 713 Milliarden Euro im Geschäftsjahr 2014.

Bilanzsumme

Die konsolidierte Bilanzsumme der Genossenschaftlichen FinanzGruppe stieg im Jahr 2014 um 5,1 Prozent auf 1.136 Milliarden Euro. Zum Wachstum trugen alle Mitglieder der Genossenschaftlichen FinanzGruppe nahezu gleichverteilt bei.

Besuchen Sie Ihre Volksbank Raiffeisenbank vor Ort.

Finden Sie Ihre Filiale

Aktuelle News

Genossenschaftsidee als UNESCO-Kulturerbe

Die Genossenschaftsidee wurde vom Zwischenstaatlichen Ausschuss zum UNESCO-Kulturerbe erklärt.

mehr

Riester: Zulagen rückwirkend sichern

Wie lange Sie sich Riester-Zulagen auch rückwirkend sichern können und was Sie dabei beachten sollten, lesen Sie hier.

mehr

Weihnachtsgeld: anlegen und sparen

Ob für die Altersvorsorge oder die Erfüllung besonderer Wünsche: Wenn Sie Ihr Weihnachtsgeld anlegen möchten, beraten wir Sie gerne zur passenden Anlageform.

mehr