Kartenlesegeräte

Terminals für das Ladengeschäft und unterwegs

Das Angebot an Kartenlesegeräten ist groß: Ob stationärer Einzelhandel, Gastronomie, Lieferdienst, Wochenmarkt oder direkt beim Kunden vor Ort – für jedes Geschäftsmodell gibt es die passende Lösung.

Ihre Vorteile mit Kartenlesegeräten

  • Schnelle Bezahlvorgänge
  • Hygienische Zahlungsabwicklung
  • Mehr Umsatz durch spontane Einkäufe
  • Garantierte Zahlungseingänge
  • Keine Fehler beim Wechselgeld und keine Probleme mit Falschgeld
  • Einfacher und ökonomischer als Bargeld-Handling
  • Zusammenarbeit mit unserem Partner VR Payment, der den genossenschaftlichen Werten verpflichtet ist

Kartenlesegeräte

Mit jedem Terminal können Sie Ihren Kunden sowohl die Bezahlung per girocard (Debitkarte) als auch Zahlungen mit Kreditkarte oder per Bezahl-App mit dem Smartphone anbieten – kontaktlos, schnell und sicher.

Kartenterminals für jeden Bedarf

Stationäres Lesegerät Ein stationäres Kartenlesegerät ist entweder fest im Kassengehäuse integriert oder per Kabel an die Kasse angeschlossen. Es ist nur in Verbindung mit dem Kassensystem nutzbar, da dieses für die Online-Verbindung sorgt.
Portables Lesegerät Tragbare Kartenlesegeräte funktionieren mittels WLAN. Zahlungen können bis zu einige hundert Meter von der Kasse entfernt erfolgen. Diese Geräte werden zum Beispiel in großen Verkaufsräumen eingesetzt, bei Kassen ohne Internetverbindung oder in der Gastronomie, um dem Gast das bargeldlose Bezahlen direkt am Tisch zu ermöglichen.
Mobiles Lesegerät Ein mobiles Kartenlesegerät besitzt entweder eine eigene SIM-Karte oder verbindet sich mit dem Tablet oder Smartphone. Die Kartendaten werden über das Mobilfunknetz zur Autorisierung weitergegeben. Das mobile Terminal eignet sich zum Beispiel für den Einsatz im Außendienst, auf Wochenmärkten, im Lieferservice oder auf Messen.

Für jedes Geschäftsmodell gibt es das passende Kartenlesegerät.

Steigern Sie Ihren Umsatz durch Spontankäufe, indem Sie Ihren Kunden das Bezahlen per Karte oder App ermöglichen.