Kartenzahlung im Einzelhandel

Kundenerwartungen erfüllen und Umsatz steigern

Die Akzeptanz von Kartenzahlungen wächst. Kunden erwarten heute sowohl im stationären Einzelhandel als auch bei Handwerksarbeiten im Haus die Möglichkeit, mit Bankkarten (Debitkarte) bargeldlos ihre Rechnung zu begleichen. Denn diese Art der Bezahlung ist komfortabel, sicher und hygienisch.

Ihre Vorteile beim Kassieren mit Karte

  • Umsatzsteigerung durch Spontankäufe
  • Auch ausländische Touristen erwarten die Möglichkeit, bequem per Kreditkarte oder mobil mit dem Smartphone zu zahlen
  • Geringerer Aufwand durch weniger Bargeldbestand
  • Sichere Zahlungsabwicklung
  • Kartenlesegeräte, auch Kartenterminals genannt, für jede Art von Kartenzahlung
  • Mit unserem Partner VR Payment zusammenarbeiten, der genossenschaftlichen Werten verpflichtet ist

Echtzeit-Prüfung der Kontodeckung

Damit Ihre Kunden sowohl im Geschäft als auch bei sich zu Hause mit Kredit- oder Debitkarten bezahlen können, benötigen Sie ein entsprechendes Lesegerät. Hierfür stehen Ihnen verschiedene Varianten von Kartenlesegeräten zur Verfügung. Allen gemein ist, dass das ihnen zugrundeliegende Zahlungssystem in Echtzeit online die Kontodeckung der Kunden überprüft.

Kartenlesegeräte

Stellen Sie sich auf Ihre Kunden ein und steigern Sie deren Zufriedenheit durch eine Kartenlesegerät-Lösung. Mit dieser können Sie sowohl Transaktionen per girocard (Debitkarte) als auch Kreditkartenzahlungen abwickeln. Zudem können Sie auch kontaktloses Bezahlen mit der Debit- oder Kreditkarte sowie mobiles Bezahlen mit dem Smartphone Ihren Kunden anbieten. In der Regel ist beim kontaktlosen Bezahlen bei Beträgen bis 50 Euro1) keine PIN-Eingabe notwendig. Zahlungen über 50 Euro1) bezahlen Ihre Kunden bequem und sicher mit Eingabe Ihrer persönlichen Geheimzahl. Für Android Geräte nutzen Ihre Kunden die Funktion „Digitale Karten“ in Ihrer VR-BankingApp. Mit einem Apple Gerät setzen Ihre Kunden die Bezahllösung Apple Pay ein. Zum Bezahlen halten diese ihr Apple Gerät einfach an das Bezahlterminal und folgen bitte den Hinweisen.

Kartenterminals für unterschiedliche Bedürfnisse

Wählen Sie zwischen stationären, portablen und mobilen Kartenlesegeräten:

  • Stationäres Lesegerät
    Ein stationäres Kartenlesegerät ist entweder fest im Kassengehäuse integriert oder per Kabel an die Kasse angeschlossen. Sie können es nur in Verbindung mit dem Kassensystem nutzen, da dieses für die Online-Verbindung sorgt.
  • Portables Lesegerät
    Das tragbare Kartenlesegerät funktioniert mittels WLAN. Sie können sich bis zu einige hundert Meter von Ihrer Kasse entfernen und kabellos Zahlungen durchführen. Sehr bequem ist die Verwendung eines solchen Lesegeräts vor allem in großen Verkaufsräumen, an Kassen ohne Internetverbindung sowie in der Gastronomie, um eine Zahlung direkt am Tisch zu ermöglichen.
  • Mobiles Lesegerät
    Ein mobiles Kartenlesegerät besitzt entweder eine eigene SIM-Karte oder verbindet sich mit Ihrem Tablet oder Smartphone. Die Kartendaten werden über das Mobilfunknetz zur Autorisierung weitergegeben. Besonders sinnvoll ist ein solches Gerät für Handwerker, die damit bargeldlose Zahlungen direkt bei den Kunden zu Hause annehmen können.

Wählen Sie ein passendes Kartenlesegerät für Ihre Kunden.

Steigern Sie den Umsatz, indem Sie Spontankäufe per Karte ermöglichen.

  1. Abhängig von den Terminaleinstellungen und Summe bereits getätigter Zahlungen